Edit: Ich habe mich entschieden, zunächst einmal alle Kommentare zuzulassen, eine Genehmigung meinerseits ist nicht erforderlich. Vielleicht steigert das die Bereitschaft, etwas zu schreiben 😉

Ich wurde darauf hingewiesen, dass es nicht möglich war, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Seite abzugeben. Das Problem ist mittlerweile behoben, Grund war ein Plugin zum Spam-Schutz. Der allererste Kommentar eines Users muss von mir noch freigegeben werden, was aber in der Regel relativ zeitnah geschehen wird. Danach kann dieser User jederzeit weitere Kommentare ohne Eingriff durch mich veröffentlichen.

Also los …

Dieser Beitrag wurde unter Blog erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite